Kezdőlap > fisch, hamburg kocht > HAMBURG KOCHT oder die kochherausforderung METRO TEIL 1.

HAMBURG KOCHT oder die kochherausforderung METRO TEIL 1.

3. június 2012 Hozzászólás Go to comments

“hamburg kocht”  kochte zum 9. mal. der termin stand lange fest, das thema auch. leider gab es eine kurzfristige themenänderung. wir standen eine woche vor dem geplanten termin da und mussten umdenken. da kam uns die metro-herausforderung gerade zu recht. nach einem kurzen e-mailwechsel stand das menü fest. die echte herausforderung stellte das bier dar. es wäre natürlich einfach gewesen, es zu trinken. aber zum einen hätte das nicht gerade als kreativität gegolten, zum anderen wären wir dann doch recht schnell blau geworden und hätten das restliche menü gar nicht zu kochen geschafft.

comp_astra

die liste der zu verfügung gestellten lebensmittel bestand aus

scholle

roquefort

bratpaprika (pimientos de padrón)

tomaten

bananenschalotten

geräucherter knoblauch

pistazienöl

nudeln

schwarzes hawaiisalz

bier

comp_metro

als vorspeise gab es original

italienische BRUSCHETTA mit GERÄUCHERTEM KNOBLAUCH, BANANENSCHALOTTEN und PISTAZIENÖL und balsamicocreme

zu beginn ein baguette in 2 cm dicke scheiben geschnitten bei 100°C in den backofen schieben, damit sie in ca. 20 minuten schön kross wird.

die tomaten wurden kreuzförmig eingeschnitten, mit kochendem wasser überbrüht. die haut löst sich an den schnittstellen, so konnte man die tomaten ganz leicht enthäuten. die tomaten wurden halbiert, das innere herausgenommen, das fruchtfleich kleingeschnitten. die tomatenstücke in einem sieb abtropfen lassen. in der zwischenzeit 1-2 geräucherte knoblauchzehe, eine bananenschalotte und ganz viiiieeeeel basilikum kleinhacken, alles mit einem guten schuss pistazienöl vermischen.

comp_geräucherter knoblauch

comp_pistazienöl

für den balsamicocreme  50ml balsamicoessig und 50 ml rotwein unter ständigem rühren zum kochen bringen. sobald die masse dickflüssig wird, 50 ml orangensaft und 2 el honig daruntermischen. noch einmal kurz aufkochen lassen und zum abkühlen zur seite stellen.

die tomaten-mischung auf die baguette-scheiben verteilen, mit dem balsamicocreme beträufeln und mit frisch geriebenem parmesan bestreut servieren:

comp_bunt

besonders dekorativ sehen die bruschettas mit dem SCHWARZEM HAWAII-SALZ aus:

comp_hawaii-salz

 

pfannkuchen mit joghurt und BIER mit tomaten gefüllt und

mit ROQUEFORT-joghurt-creme serviert

4  eier
1  kleiner becher  natur-joghurt
330  ml helles bier
1    tl  salz
10  el  mehl, gehäuft
            olivenöl

die zehn gut gehäufte esslöffel mehl sowie das salz in eine schüssel geben, den joghurt in die mitte geben und mit dem schneebesen verrühren. 2 eier hinzugeben und weiter rühren. zuerst die hälfte vom Bier einrühren, die beiden restlichen eier einrühren. den teig unter zugabe des restlichen bieres weiter schlagen. der teig sollte ziemlich flüssig sein. gut schlagen, bis der teig blasen wirft, dann ca. 1 stunde ruhen lassen. sollte wenn der teig nach einer stunde zu dick geworden sein, kann man ihn mit bier oder auch sprudelwasser verdünnen. durch hinzugabe von bier oder sprudelwasser wird der teig  sehr luftig und locker.

für die füllung eine BANANENSCHALOTTE und eine zehe GERÄUCHERTER KNOBLAUCH kleingehackt in etwas olivenöl goldbraun werden lassen, eine handvoll geviertelte kirschtomaten hinzugeben, salzen, pfeffern, beiseite stellen zum abkühlen.

zum backen olivenöl in einer pfanne erhitzen. jeweils eine kleine schöpfkelle teig in das heiße öl geben, die pfanne schwenken, damit sich der teig gleichmäßig verteilt. einige tropfen olivenöl auf die oberseite der pfannkuchen gegeben werhindert das kleben nach dem wenden und die pfannkuchen werden schön braun.

die pfannkuchen mit den tomaten füllen, die creme (zusammengerührt aus einem kleiner becher natur joghurt und 100 g ROQUEFORT) darauf verteilen. nicht nur als farbtupfer eigneten sich paar rote erdbeeren, einige stängel grüne spargel und einige basilikumblätter dazu.

geschmacklich und optisch waren die ROQUEFORT-pfannkuchen  der renner des tages. ich bin mir ziemlich sicher, dass jeder von uns dieses gelungene gericht nachkochen wird.

 

comp_pfannkuchen

 

PIMIENTOS DE PADRÓN mit  Semmelknödelfüllung und ROQUEFORT

die brötchen mit einer prise  salz und pfeffer vermischen. 100 ml milch aufkochen und gleichmäßig über die brötchenwürfel verteilen. in einer pfanne die butter erhitzen. zwiebelwürfel zusammen mit der petersilie in der heißen butter andünsten, bis sie weich wird. zu den brötchenwürfeln geben. ein ei dazugeben. mit den händen kräftig vermengen, bis der teig zusammenhält. die PIMIENTOS halbieren und mit der knödelmasse füllen. im backofen bei 180°C 15-20 Minuten backen. noch heiss mit ROQUEFORT und SCHWARZEM  HAWAII-SALZ bestreuen.

comp_grüncomp_grün 2

comp_pimientos 2

SCHOLLE in weisswein-ingwer-sauce

hier gab es eine dreifache herausforderung: zum einen musste die SCHOLLE filetiert werden. zum glück gibt es nichts, was es nicht gibt:

nach der obigen anleitung war das filetieren ein kinderspiel. gut, dass eine von uns freiwillig dieses spiel mitgemacht hatZwinkerndes Smiley

als zweites mussten wir uns ernsthaft fragen, ob die scholle für uns, 6 personen ausreicht. glücklicherweise hatten wir einen vegetarier dabei. somit war das mengenproblem gelöstSmileySmiley

comp_scholle 

die dritte frage war, ob der fisch in die pfanne passt:

comp_passt die scholle

nachdem filetieren hat sich diese frage eigentlich wie von selbst erledigt. filetiert passte der fisch nämlich gut in die pfanne.

für die sauce wurde 150 ml weisswein mit 150 ml orangensaft, einer kleingehackten BANANENSCHALOTTE sowie einem stückchen kleingehackten ingwer aufgekocht. 200ml sahne (von der figufreundlichen sorte mit 33%) kam hinzu, etwas salz und pfeffer, zum schluss ein kleines stück kalte butter zum biden.

in der zwischenzeit wurden die NUDELN gekocht und eine schnelle ROQUEFORT-sauce gemacht: sahne (wieder die leichte) mit 100 g ROQUEFORT vermischt, kurz aufgekocht.

der hauptteil des hauptganges war die SCHOLLE im BIERteig und im tempurateig. so schnell und fachmännisch, wie unsere mitköchin, kann keiner fisch frittieren. in wenigen minuten waren die SCHOLLENFILETS goldbraun gebraten auf dem tisch:

comp_scholle 2

…FORTSETZUNG FOLGT…

Kategóriák:fisch, hamburg kocht
  1. 3. június 2012 - 18:25

    Ein Glück für euch, dass ich nicht dabei sein konnte, sonst hättet ihr ja noch mehr Hunger leiden müssen. Vielen Dank für den leckeren Teil 1

  2. 12. június 2012 - 09:53

    Sehr gelungen. Ich bedauere wieder einmal, dass es kein Geschmacks- und Geruchsinternetz gibt. Herausforderung 1. Teil sehr lecker gemeistert. Das Ausnehmen und Füllen der Bratpaprika sieht nach Arbeit aus.

    Dann schaue ich mir mal den nächsten Teil an.

    Herzliche Grüße

    Carmen

    Carmen Hillebrand, Social Media Abteilung, METRO Cash & Carry Deutschland

  3. 19. június 2012 - 01:05

    Die Lego-Köcheparade ist ja super!😀

  1. No trackbacks yet.

Vélemény, hozzászólás?

Adatok megadása vagy bejelentkezés valamelyik ikonnal:

WordPress.com Logo

Hozzászólhat a WordPress.com felhasználói fiók használatával. Kilépés / Módosítás )

Twitter kép

Hozzászólhat a Twitter felhasználói fiók használatával. Kilépés / Módosítás )

Facebook kép

Hozzászólhat a Facebook felhasználói fiók használatával. Kilépés / Módosítás )

Google+ kép

Hozzászólhat a Google+ felhasználói fiók használatával. Kilépés / Módosítás )

Kapcsolódás: %s

%d blogger ezt kedveli: